a|w|sobott, André Sobott

kik Nordhorn

Eine bestehende kik-Filiale wurde in nur sieben Wochen aufgewertet.

An der westlichen Zufahrtstraße Nordhorns hat LIST+WILBERS in weniger als sieben Wochen ein bestehendes Geschäftsgebäude aufgewertet und modernisiert. Die Fassade ist mit Hilfe von großflächigen Glas- und Schaufensteranlagen, ergänzt von roten Trespa Platten, freundlicher und offener gestaltet worden. Die energetische Sanierung der Gebäudehülle und eine neue kombinierte Zu- und Abluftanlage mit integrierter Wärmerückgewinnung entspricht den Anforderungen der EnEV 2009.

Das Bestandsgebäude war 1985 gebaut und von der LIST+WILBERS GmbH bereits 1999 umgebaut worden. LIST Bau Nordhorn hat die Ausführung des Refurbishments übernommen, das schließt die Gebäude- und Tragwerksplanung ebenso wie die schlüsselfertige Erweiterung und Sanierung der gesamten Nutzflächen ein.

a|w|sobott, André Sobott
Leistungsbereiche Bauen
Auftraggeber LIST+WILBERS GmbH
BGF ca. 640 qm
Grundstücksgröße ca. 1.330 qm
Bauzeit 7 Monate