Die richtige Konzeption macht den Unterschied! Wir bringen Sie jetzt in Position.

Jede Immobilie – egal ob Neu- oder Bestandsbau – braucht individuelle Lösungen, die zu mehr Nachhaltigkeit führen. Wir beraten Sie umfassend und erstellen individuelle Konzepte, die sämtliche der zahlreichen Themen des nachhaltigen Bauens zusammenhängend betrachten. Dazu haben wir greifbare Module entwickelt, die wir ganz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen. So erhalten Sie unkomplizierte Lösungen mit hoher Praxisrelevanz und konkrete Entscheidungsgrundlagen.

jetzt beraten lassen

Leistungen

Die Ökobilanz hilft dabei, die Emissionen einer Immobilie über den gesamten Lebenszyklus abzubilden. Auf dieser Basis können Sie fundierte Entscheidungen treffen: Ist ein Bestandserhalt ökologisch sinnvoll? Welche Optimierungspotenziale bietet Ihr Entwurf für einen Neubau? Wir betrachten diese Fragen ganzheitlich liefern datenbasierte Antworten sowie denkbare Alternativen. 

Mehr erfahren

Eine Immobilie verursacht sowohl beim Bau als auch im Betrieb und beim Rückbau Kosten. So kann es sein, das sich in der Anschaffung günstige Materialien auf langfristige Sicht als teurere Lösung herausstellen. Wir untersuchen und bewerten alle entstehenden Kosten rund um Ihre Immobilie entlang des gesamten Lebenszyklus – inklusive Variantenvergleich und Bilanzierung des Status Quo. 

Immobilien als Rohstofflager zu nutzen, birgt ein gewaltiges Potenzial. Sowohl für Neubauten als auch für Bestandsgebäude bewerten wir sowohl die verwendeten Baustoffe als auch die Rückbauqualität des Gebäudes. So wird die Wiederverwendbarkeit und die Recyclingfähigkeit der verbauten Produkte und Materialien geprüft. Damit spart Ihr Gebäude Energie und auch Entsorgungskosten.  

Mehr erfahren

Ist eine Immbilie erst einmal errichtet, ist es häufig schwer nachzuvollziehen, welche Materialien in welcher Form verbaut wurden. Wir treffen vorbereitende Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität im Gebäudemodell und dokumentieren, welche Materialien wie und in welcher Menge im Gebäude enthalten sind. Anhand dieser Daten erstellen wir für Sie den digitalen Gebäuderessourcenpass Ihrer Immobilie.

Die Energiebedarfsberechnung nach DIN V 18599 berechnet detailliert, wie viel Energie (Heizen, Kühlen, Warmwasser, Beleuchtung, Lüftung) für ein Gebäude benötigt wird. Sie beruht auf architektonischen, bauphysikalischen, gebäude-, standort-, umwelt- und nutzungstechnischen Definitionen. Bei dieser Methode können wir den Energiebedarf Ihrer Immobilie für einzelne Raumtypen (Zonen) oder aber auf gesamter Gebäudeebene berechnen.

Durch Zuschüsse und Förderungen erzielen Sie wirtschaftliche Vorteile und investieren parallel in die Zukunftsfähigkeit Ihrer Immobilie. Wir kennen uns in der Förderlandschaft aus, beraten Sie zu landesspezifischen und BEG-Fördermitteln und begleiten Sie von der Konzeption der passenden baulichen Lösung bis hin zur Antragserstellung.

Ist Ihre Immobilie auf die anstehenden regulatorischen Anforderungen in Sachen CO2 vorbereitet? Ausgehend vom Energieverbrauch Ihrer Immobilie ermitteln wir, wann diese zu einem "stranded asset" wird. Dazu nutzen wir die aktuellen CRREM-Pfade. Im Ergebnis können Sie faktenbasiert entscheiden, welche Optimierungen für Ihr Gebäude ökonomisch und ökologisch sinnvoll sind.

Die Energieversorgung einer Immobilie kann auf vielfältigste Art und Weise gestaltet werden. Anhand von Energiesimulationen führen wir Variantenvergleiche durch und ermitteln parallel das Potenzial zur Nutzung erneuerbarer Energien. So finden wir eine nachhaltige und gleichzeitig wirtschaftliche Lösung.

Starke Hitzewellen, Starkregenereignisse, zunehmende Dürrephasen – die Folgen des Klimawandels sind spürbar und stellen auch unsere Immobilien vor große Herausforderungen. Damit Ihre Gebäude fit für die Zukunft sind, gilt es, schon heute den richtigen Weg einzuschlagen. Wir unterstützen Sie dabei und sorgen dafür, dass Ihre Immobilie auch langfristig nicht an Wert verliert.

Mehr erfahren

Der Risiko- und Schadstoffgehalt von verbauten Materialien nimmt unmittelbaren Einfluss auf die Innenraumluftqualität und damit auch auf die Gesundheit der Nutzer des Gebäudes. Wir führen materialökologische Untersuchungen und Bewertungen von Bauprodukten durch und prüfen diese hinsichtlich möglicher Risiken und enthaltender Schadstoffe.

Die Themen Biodiversität und Grün-blaue-Infrastruktur sind nicht nur eng miteinander verknüpft, sondern haben auch einen starken Einfluss auf unser Wohlergehen sowie die Umwelt. Genau deswegen führen wir sie in einem integralen Konzept für Sie zusammen.

Mehr erfahren

Das Klima auf unserem Planeten verändert sich - Immobilien müssen sich ebenfalls verändern um gegenüber den Folgen des Klimawandels widerstandsfähig zu sein. Wir zeigen Ihnen klimaresiliente Materialien und Bauweisen auf und bewerten sowohl den damit verbundenen baulichen Aufwand als auch die entstehenden Kosten. 


Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft – unsere Mitgliedschaften und Engagements.
Kontakt
Zeit für das nächste Projekt? Sprechen Sie uns an.

Jannick Höper, geschäftsführender Gesellschafter
Sebastian Theißen, geschäftsführender Gesellschafter


Jetzt anrufen     oder eine Mail schicken

Aus dem Journal