Umbau Kupferwerkhalle

Köln

Von der ehemaligen Kupferwerkhalle zur modernen Bürowelt.

LIST BiB Bielefeld wurde von der BEOS AG mit dem Umbau einer bestehenden Industriehalle in eine neue Bürowelt beauftragt. Das Sanierungsprojekt befindet sich auf dem historischen Gelände des Carlswerk in der Schanzenstraße in Köln-Mülheim. Das Grundstück entwickelt sich mehr und mehr zu einem neuen urbanen Stadtquartier, in das sich die neuen Office-Flächen mit ihrem Industrieschick ideal einfügen werden.

LIST BiB Bielefeld ist für den Innenausbau sowie den Neuaufbau der Gebäudetechnik der Kupferhalle zuständig. Nach den Abbrucharbeiten kann der Generalunternehmer mit der Sanierung beginnen und auf 5.219 qm neue Büro-, Besprechungs-, Versammlungs- und Versuchsräume für den zukünftigen Mieter schaffen. Dafür wird in die eingeschossige Lagerhalle auch ein kleines Zwischengeschoss – eine sogenannte Mezzanine-Fläche – aus Schichtbeton eingebaut. Zudem werden das Dach und die Lichtbänder, in Teilen auch die Fassade, erneuert. Für den Industriecharme wird auch die Stahlkonstruktion präsentierbar gemacht. Außerdem wird der Keller zu einer Tiefgarage umgebaut.

Insgesamt wird das ganze Bestandsgebäude vollständig energetisch revitalisiert. Im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung erhält LIST BiB Bielefeld Unterstützung von der Inhouse-Ingenieurgesellschaft LIST Ingenieure.

Leistungsbereiche Revitalisieren
Auftraggeber IntReal Estate Kapitalverwaltungs-gesellschaft mbH (BEOS AG)
Projektsteuerung LIST BiB Bielefeld GmbH & Co. KG
BGF ca. 8.392 qm
Grundstücksgröße ca. 3.125 qm
Fertigstellung März 2022