RKW Architektur +

Wohn- und Geschäftszentrum

Herne

Die kleinteilige Gebäudestruktur, der erhaltene Baumbestand sowie die Parkanlage sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität.

Auf einem ehemaligen Fußballplatz im Herner Stadtteil Baukau soll in den kommenden Jahren der Dienstleistungspark Schloss Strünkede entstehen. Für die Entwicklung eines Wohn- und Geschäftszentrums auf einem 23.000 qm großen Areal im zukünftigen Dienstleistungspark hat LIST Develop Commercial den Zuschlag erhalten. Geplant ist eine völlige Neugestaltung des Grundstücks: Wohn-, Handels- und Dienstleistungsflächen werden geschickt in den bestehenden Baumbestand sowie eine neu zu erstellende Parklandschaft integriert, sodass man stets von Grünflächen umgeben ist.

Die Mitte des Zentrums werden nahversorgungsrelevante Angebote aus den Bereichen Lebensmittel und Drogerie sowie eine Gastronomie-Einheit bilden. Das Dach dieser Handelsflächen wird vollständig begrünt und lädt zum Verweilen ein. Die angrenzenden Büro- und Praxisgebäude bieten zudem einen zusätzlichen Ausgang in Richtung dieser Parklandschaft. Vier weitere Geschossbauten mit Wohnflächen entstehen im Süden des Areals. Die Gebäudestruktur in Kombination mit den großzügigen Grünflächen und einem abwechslungsreichen Angebot schaffen eine attraktive Mitte mit hoher Aufenthaltsqualität.

RKW Architektur +
Leistungsbereiche Entwickeln
Bauherr LIST Develop Commercial
Architekt RKW Architektur +
BGF ca. 18.900 qm
Grundstücksgröße ca. 23.000 qm