Quelle: © Verdion GmbH

Luftfahrt-Distributionszentrum Henstedt-Ulzburg

Rund 18.600 qm großer Neubau für Chemie- und Spezialmaterialien inklusive Büroflächen.

 

 

LIST Bau Nordhorn wurde von dem Investmentmanager Warburg-HIH Invest Real Estate mit dem Bau einer schlüsselfertigen Logistikimmobilie beauftragt: Auf dem rund 34.500 qm großen Grundstück ist eine 16.000 qm große Lagerhalle, die als Chemikalienlager für den Mieter Boeing Services ISC GmbH dient und ein dreigeschossiges Bürogebäude (ca. 2.600 qm BGF) realisiert worden. Verantwortlicher Projektentwickler war der paneuropäische Logistikspezialist Verdion.

Das Distributionszentrum war in vielerlei Hinsicht anspruchsvoll: So erforderte der schwierige Baugrund einen Spezialtiefbau mit ca. 5.700 Pfähle zur Gründung der Fundamente und der Bodenplatte. Aufgrund der Nutzung als Chemikalienlager wurde die Halle in sechs Brandabschnitte geteilt. Weiterhin kamen ein Tiefkühlbereich mit bis zu -18°C, eine komplette WHG-Abdichtung, Löschwasserbarrieren mit bis zu 40 cm Rückstauhöhe und eine Gaswarnanlage für den Havarie-Fall zur Ausführung.

Für die Technische Gebäudeausrüstung der Immobilie zeigte sich LIST Ingenieure verantwortlich. Durch Umluftkühlkassetten in Verbindung mit einem 4-Leiter-System wird das vorgelagerte dreigeschossige Bürogebäude wahlweise geheizt oder gekühlt. Eine RLT-Anlage dient für die Büro-, Besprechungs- und Aufenthaltsräume zudem zur Be- und Entlüftung. Daneben sind weitere Installationen, wie beispielsweise eine Sprinkleranlage nach den Richtlinien von FM-Global zum Tragen gekommen, die für die zukünftige Nutzung erforderlich sind.

 

Quelle: © Verdion GmbH
Leistungsbereiche Bauen
Architekt phase 5 GmbH
Auftraggeber Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH
Projektsteuerung Verdion GmbH
BGF ca. 18.600 qm
Grundstücksgröße ca. 34.500 qm
Bauzeit 14 Monate
Webcam