Verwaltungsgebäude Essen

In Essen ist für Deichmann ein neues Verwaltungsgebäude schlüsselfertig errichtet worden. LIST Ingenieure ist in der Entwurfsplanung in das Projekt eingestiegen und hat ab dem Zeitpunkt die Technische Gebäudeausrüstung des Neubaus verantwortet. Im Rahmen der Entwurfs- und Ausführungsplanung hat die Inhouse-Ingenieurgesellschaft der LIST Gruppe unter anderem die Abstimmung mit dem Bauherren, den Versorgern und der Feuerwehr geführt, die Ausschreibung und Vergabe der TGA-Leistungen sowie die Qualitätskontrolle übernommen.

Als Besonderheit ist bei diesem Projekt das Sondenfeld aus 27 Erdwärmesonden unterhalb des Gebäudes zu nennen. Im Winter liefert der unterirdische Wärmetauscher Erdwärme und erlaubt den hocheffizienten Betrieb von Wärmepumpen, im Sommer bietet es Erdkälte zur Gebäudekühlung.

Leistungen

Planung
Heizung

Sole-Wärmepumpe, 27 Erdwärmesonden á 95 m, Energieboden

Kühlung

Energieboden, Sole-Wärmepumpe, passive Kühlung über Erdsonden, RLT Anlage mit Direktverdampferregister

Beleuchtung

Downlights, Aufbauleuchten

Be-/Entlüftung

RLT Anlage 8.900 cqm/h

Strom

Trafo mit 400 KVA

Auftraggeber

Deichmann SE

BGF

3.541 qm

Bauzeit

13 Monate