Landskron-Galerie Oppenheim

In Oppenheim in Rheinland-Pfalz ist in zwölf Monaten Bauzeit ein neues Fachmarktzentrum — das größte zwischen Mainz und Worms — entstanden. Mit dem schlüsselfertigen Neubau inkl. befestigter Außenanlagen war LIST Bau Nordhorn als Generalunternehmer beauftragt. Da sich das Baufeld in der Erdbebenzone 1 und im Überschwemmungsgebiet des Rheins befindet, lag ein besonderes Augenmerk auf der Standsicherheit sowie Tragfähigkeit des Bauwerks. Die Technische Gebäudeausrüstung wurde von LIST Ingenieure, der Inhouse-Ingenieurgesellschaft der LIST Gruppe, verantwortet.

Die in Teilbereichen zweigeschossige Landskron-Galerie bietet Kunden attraktive Handels-, Dienstleistungs- und Gastronomieflächen. So sind neben dem Hauptmieter Kaufland neun weitere Fachmärkte und ein Café auf dem ca. 32.000 qm großen Grundstück zu finden. Darüber hinaus stehen Parkflächen mit ca. 381 Stellplätzen vor Ort zur Verfügung.

Presse-Artikel

Spatenstich für Landskrongalerie Oppenheim
22. Dezember 2016, Handelsimmobilien Heute

Landskrongalerie in Oppenheim soll Herbst 2017 eröffnet werden
21. Dezember 2016, Allgemeine Zeitung

Einkaufszentrum in Oppenheim im Bau
21. Dezember 2016, Immobilien Zeitung

Weitere Mieter der "Landskrongalerie" stehen fest
28. September 2016, Allgemeine Zeitung

Schließen
Auftraggeber

PEK GmbH

Grundstücksgröße

ca. 32.000 qm

BGF

ca. 11.000 qm

bef. Außenanlagen

ca. 17.000 qm

Bauzeit

12 Monate