EDEKA-Markt Essen-Werden

Bei der schlüsselfertigen Realisierung des EDEKA-Marktes in Essen-Werden hat LIST Ingenieure die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung in Kooperation mit dem Ingenieurbüro LOEVEN verantwortet. Bei dem Lebensmittelmarkt lag es nahe, die Abwärme der Kälteanlagen zum Herzstück der Heizung zu machen. So wurde eine effiziente Fußbodenheizung mit Wärmerückgewinnung aus der Kälte installiert. Dadurch muss EDEKA nur noch bei Spitzenlasten auf die eigene Heizleistung aus einem Brennwertkessel zurückgreifen.

Besonders anspruchsvoll war darüber hinaus das Thema Brandschutz. Nach intensiver Prüfung und Abstimmung mit allen Sachverständigen konnte die Brandgefahrenklasse nachweislich heruntergesetzt werden. Dadurch konnte der erhebliche Aufwand reduziert und gleichzeitig Kosten gespart werden.

 

Leistungen

Planung
Heizung

Fußbodenheizung mit Wärmerückgewinnung aus Kälte, Einsatz eines Brennwertkessels als Spitzenlastkessel

Beleuchtung

LED

Sprinkleranlage

VDS (Vorgabe des Kunden), Brandgefahrenglasse OH 3

Be-/Entlüftung

gem. Verkaufsstättenverordnung

Strom

Trafo mit 640 KVA

Auftraggeber

EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH

BGF

5.927 qm

Bauzeit

13 Monate