© Christian Schwartz

Logistikhalle Bremen

Die Deutsche Logistik Holding (DLH) beauftragte LIST Bau Nordhorn mit der schlüsselfertigen Errichtung einer Logistikimmobilie: In Bremen ist innerhalb von  zehn Monaten eine rund 18.000 qm große Logistikhalle in die Höhe gewachsen.

Der Neubau ist auf einem Bestandsgelände entstanden. Nach dem Abbruch der Forschungs- und Testeinrichtungshalle eines Leuchtenherstellers hat LIST Bau Nordhorn mit den Gründungsarbeiten, die besonders herausfordernd waren, begonnen. Mit einem alternativen Gründungskonzept konnte der Generalunternehmer der DLH technische und wirtschaftliche Vorteile bieten.

Die Logistikhalle mit einer lichten Höhe von 12 m erhielt ein Dachtragwerk aus Holz. Der alternative Baustoff sorgt für eine besonders warme Gebäudeatmosphäre und leistet einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz.

Für die Technische Gebäudeausrüstung stand LIST Ingenieure beratend zur Seite. Der TGA-Spezialist plante und setzte die technischen Anlagen in der Immobilie um.

 

 

Leistungen

Entwickeln
Auftraggeber

Projektgesellschaft Bremen von-Thünen-Straße GmbH & Co. KG (DLH)

Projektabwicklung

LIST Bau Nordhorn GmbH & Co. KG

BGF

ca. 18.000 qm

Grundstücksgröße

ca. 33.000 qm

bef. Außenanlage

ca. 9.550 qm

Bauzeit

10 Monate