Gewerbehalle Düsseldorf

LIST Bau Bielefeld erweitert den SEGRO Gewerbepark in Düsseldorf um eine neue, ca. 20.000 qm große Halle inklusive Büro- und Sozialräumen (2.500 qm). Der Neubau zeichnet sich vor allem durch eine flexible Bauweise für den Mieterausbau aus — bis zu 16 zweigeschossige Mieteinheiten finden nach Abschluss der Arbeiten in der Gewerbehalle Platz. Für die Mezzanine-Ebenen werden 40 Köcherfundamente unter die Sohle gesetzt. 

Bei dem Objekt werden darüber hinaus vier unterschiedliche Fassaden ausgeführt. Die Verladehöfe der Halle sowie die Büros erhalten eine Fassade aus weißen, gedämmten Stahlbetonfertigteilen. Das Obergeschoss der Büros wird mit einer vorgehängten, hinterlüfteten Fassade aus Steckfalzpaneelen bekleidet. Teilbereiche der Bürofassade werden zudem mit dekorativen Leistenschalungen aus Lärchenholz versehen und Stahlblech-Sandwichelemente bilden die Außenwand an den Giebelwänden der Halle.

Auch für diese Immobilie plant LIST Bau Bielefeld den Einsatz von Brettschichtholz als Dachtragwerk — für SEGRO ist es die erste Gewerbehalle, bei der der alternative Baustoff verbaut wird. Er sorgt mitunter für eine wärmere Gebäudeatmosphäre und leistet einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz. Für die Technische Gebäudeausrüstung erhält der Generalunternehmer Unterstützung von der Inhouse-Ingenieurgesellschaft LIST Ingenieure.

Auftraggeber

SEGRO Fünfzehnte Grundbesitz GmbH

BGF

ca. 22.500 qm

Grundstücksgröße

ca. 27.500 qm

bef. Außenanlage

ca. 10.120 qm

Fertigstellung

Februar 2020