a|w|sobott, André Sobott

Trave Arkaden

Bad Oldesloe

Die Trave Arkaden werten Bad Oldesloe auf und binden Kaufkraft.

Die LIST Gruppe hat in Bad Oldesloe ein zentral im Stadtgebiet gelegenes Grundstück erworben, auf dem sich vor Baubeginn ein altes Gebäude der Postbank befand. Nachdem die noch im Bestand befindliche Immobilie abgerissen worden ist, wurde auf dem über 5.000 qm großen Areal ein modernes Nahversorgungszentrum mit einer insgesamt gut 2.700 qm großen Verkaufsfläche zzgl. Dienstleistungsflächen (Post & Tanzschule) realisiert. Die Trave Arkaden leisten nun einen wichtigen Beitrag für die Nahversorgung des innerstädtischen Bereichs.

Insgesamt wurden zwei Ebenen erschlossen. Im Erdgeschoss ist ein Vollsortimenter (REWE), ein Drogeriemarkt (Budnikowsky) sowie ein Bio-Markt (denn‘s Biomarkt) zu finden. Die Restfläche im Obergeschoss bietet Platz für zwei weitere Einzelhandels-, Büro-, oder Dienstleistungsflächen sowie für Nebenräume des Mieters REWE. Im Obergeschoss ist zudem eine Parkebene mit ca. 106 Kfz-Stellplätzen untergebracht.

a|w|sobott, André Sobott
Leistungsbereiche Bauen
Architekt Friedrich-Wilhelm Groefke
Auftraggeber LIST+WILBERS Projektentwicklung Bad Oldesloe GmbH
BGF ca. 5.100 qm
Grundstücksgröße ca. 5.400 qm
Bauzeit 12 Monate