a|w|sobott, André Sobott

Logistikzentrum

Köln (BA I)

DB Schenker hat den Neubau bereits nach sieben Monaten Bauzeit bezogen.

Die Schenker Deutschland AG hat Ende 2016 ein neues, vom Immobilienkonzern Goodman entwickeltes Logistikzentrum in direkter Nachbarschaft der Kölner Ford Werke AG bezogen. Der gut 13.000 qm große Neubau dient der europäischen Produktionsversorgung des Automobilherstellers. Die neue Immobilie zeichnet sich vor allem durch ihre hohe Flexibilität aus: Anstatt der Standardmaße wurden für die Stützpfeiler ingenieurtechnisch anspruchsvolle 24 x 24 m Raster gewählt. Eine weitere technische Besonderheit sind die 14 m auskragenden Vordächer. 

Neben den Logistikflächen finden Büroräume in einem Mezzanine-Geschoss Platz. Die insgesamt 24 Sektionaltore und 12 Überladebrücken ermöglichen einen reibungslosen Warenan- und
-abfluss und können dabei dank eines 2.000 qm großen Vordaches im Trockenen angefahren werden. Das Gebäude hat die typische Goodman-Barcode-Fassade erhalten.

Für die schlüsselfertige Erstellung des Gebäudes, für das ein DGNB-Zertifikat angestrebt wird, ist LIST Bau Nordhorn verantwortlich.

Kurze Kommunikationswege, eingespielte Prozesse

Mit LIST Bau arbeiten wir Hand in Hand. Die Prozesse sind eingespielt, die Kommunikationswege kurz und das gegenseitige Vertrauen ausschlaggebend. Das macht vieles einfacher – vor allem, da wir in unserer Branche und auch unsere Mieter oft an enge Timings gebunden sind.

Christof Prange, Head of Business Development Goodman Germany

a|w|sobott, André Sobott
Leistungsbereiche Bauen
Auftraggeber Goodman Germany GmbH
BGF ca. 13.624 qm
Grundstücksgröße ca. 56.500 qm
Bauzeit 7 Monate
Webcam