Startschuss für das DPD-Depot Holzgünz ist gefallen

Alois Müller, DPD, LIST Bau Nordhorn und Lokalpolitik feiern symbolischen Spatenstich für neues Depot.

Am vergangenen Dienstag haben das Projektteam von LIST Bau Nordhorn, der Bauherr, die Alois Müller Holding sowie DPD und einige Vertreter der lokalen Politik gemeinsam den Baustart auf dem Grundstück im bayerischen Holzgünz offiziell gewürdigt. Im Beisein weiterer Projektbeteiligter sowie einiger Journalisten setzten sie den ersten Spatenstich für das neue DPD Depot, das den Standort in Kempten ersetzen soll.

Im Rahmen der Veranstaltung stellten Dr. Stephan Winter, stellvertretender Landrat des Landkreises Unterallgäu, Christa Bail, stellvertretende Vorsitzende des Industrie- und Gewerbeverband A96, Thomas Ohnhaus, COO DPD Deutschland GmbH und Andreas Müller, Geschäftsführer Alois Müller Holding GmbH & Co. KG das Vorhaben vor. Danach beantworteten sie und unser Geschäftsführer von LIST Bau Nordhorn die Fragen der anwesenden Journalisten. Anschließend klang die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Mittagessen und Gesprächen aus.