Wir auf der IMMOEBS onBoard 2019

Auch dieses Jahr standen Wissensimpulse und Netzwerken bei der jährlichen Bootsfahrt auf dem Rhein im Fokus.

Mit seiner immobilienwirtschaftlichen Bootsfahrt „IMMOEBS onBoard 2019“ am vergangenem Donnerstag hat der IMMOEBS Arbeitskreis Rhein-Ruhr das zweite Jahr in Folge einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Über 400 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung zur gemeinsamen Rheintour auf der „MS RheinFantasie“ - darunter auch viele unserer Kollegen. Auf dem etablierten Branchentreffen stehen seit dem Start in 2013 das Netzwerken und der Austausch über relevante Themen und Trends im Fokus.

Seit zwei Jahren wird zudem ein Real Estate Science Slam veranstaltet. Das Ziel dabei: Wissenschaftliche Impulse setzen und so den Wissenstransfer fördern. Unter dem Motto „Lust auf Wissenschaft?!“ präsentierte Dr. Nicolas J. Seyler bei der diesjährigen Ausgabe seine Forschungsergebnisse zum Thema Achtsamkeit und Nachhaltigkeit von Immobiliennutzern. Dr. Jan Philip Weber erläuterte indes die Auswirkungen der Regulierung privater Wohnmietmärkte.

Die IMMOEBS-Arbeitskreisleiter Diana Schumann (Jones Lang LaSalle), Raoul P. Schmid (LIST Develop Residential) und Bodo Dicke (Avison Young) erklären das Konzept des regelmäßigen Branchentreffens: „Wir freuen uns jedes Jahr sehr auf das onBoard Event, denn es ist etwas ganz Besonderes. Die Veranstaltung eignet sich wie keine andere, um das eigene Netzwerk auszubauen, sich über neue Ansätze auszutauschen und so die Branche mitzugestalten. Es ist wichtig, am Puls der Zeit zu bleiben, da sich der Immobiliensektor stetig weiterentwickelt. Das voranzutreiben, ist für uns ein persönliches Anliegen.“

Wir setzen uns weiterhin als ein Hauptsponsor dafür ein, dass das Event zukünftig bestehen bleibt. Auch im nächsten Jahr freuen wir uns mit allen weiteren Beteiligten wieder auf viele Teilnehmer.