Uni Wuppertal und LIST Gruppe veranstalten BIM SUMMER SCHOOL

Praktische Aus- und Weiterbildung bereitet Studierende für die Digitalisierung in der Baubranche vor.

Machen wir uns nichts vor: Digitalisierung ist jetzt! Mittlerweile ist die Methode Buildung Information Modeling (kurz BIM) in der Bau- und Immobilienwirtschaft in aller Munde und die Vorteile des digitalen Planens, Bauens und Betreibens von Immobilien stellt kaum noch jemand in Frage. Zeit, das Potenzial und die Möglichkeiten der Methode voll auszuschöpfen und die kommende Generation von Architekten und Bauingenieuren gezielt auf die digitale Zukunft vorzubereiten. 

Mit der BIM SUMMER SCHOOL ZWEI19 haben die Bergische Universität Wuppertal und die LIST Gruppe erstmalig ein Format ins Leben gerufen, das speziell auf die Nachwuchsförderung ausgelegt ist: Die praktische und hochschulübergreifende Aus- und Weiterbildung richtet sich in ihrem ersten Jahr an Master-Studierende aus den Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen. Experten aus Lehre und Praxis führen die Studierende dabei an die Methode BIM, digitale Prozesse und Werkzeuge heran. 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:
- 24 exklusive Plätze (Bewerbung bis zum 30. April 2019)
- kostenfreies Format für Studierende aller Hochschulen in der vorlesungsfreien Zeit
- besonderer Projektwettbewerb, der Lehre und Praxis ideal verbindet

Weitere Informationen zur BIM SUMMER SCHOOL unter:
bim-summerschool.de