Sporthallen Berlin

LIST Bau Bielefeld hat für die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt schlüsselfertig ein modernes Sportgebäude errichtet. Der Neubau wird von zwei verschiedenen Oberstufenzentren genutzt, die ohne Sportanlagen in Betrieb genommen wurden. In dem Gebäude gibt es sowohl eine Zweifach- (22x44 m) als auch eine Dreifachhalle (27x45 m). Zusätzlich zu den beiden Hallen wurden eine Tribüne mit Platz für 199 Zuschauer, ein Krafttrainingsraum, ein Mehrzweckraum, sowie alle dazugehörigen Nebenräume erstellt.

Das Grundstück weist einen Höhenunterschied von gut vier Metern auf. Dieser wurde bei der Erschließung berücksichtigt. Während sich der Haupteingang des Gebäudes auf Gehsteigniveau (+56,60 m) befindet, gibt es auf der anderen Seite des Grundstückes einen ebenerdigen Zugang zu den Sporthallen im Untergeschoss (+52,80 m).

Fotos: Simon Büscher

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin

Architekt

Ingrid Hentschel – Prof. Axel Oestreich Architekten BDA

BGF

ca. 4.500 qm

Bauzeit

16 Monate