Fachmarktzentrum Iserlohn

Das Grundstück des ehemaligen Bahnhofs Iserlohn-Ost wurde durch die Stadt Iserlohn im Rahmen eines öffentlich ausgeschriebenen Investorenwettbewerbs vergeben. Der Wettbewerb wurde durch die LIST+WILBERS GmbH gewonnen. LIST+WILBERS führte eine Standortanalyse durch, erwarb das Grundstück, kümmerte sich um eine Anpassung des Bau- und Planungsrechts und die Mieterbeschaffung.

Sämtliche Planungsleistungen für Gebäude, Haustechnik und Außenanlagen inkl. der Tragwerksplanung wurden von der LIST Bau GmbH übernommen. Der Leistungsumfang beinhaltete ferner die Sanierungsmaßnahmen des Baugrundes. Ebenso verantwortlich war LIST Bau Nordhorn als Generalunternehmen für die schlüsselfertige Erstellung des Gebäudes und die termingerechte und mangelfreie Übergabe an die Mieter.

Auftraggeber

LIST+WILBERS GmbH

Nutzer

Penny / Fressnapf

Nettonutzfläche

1.500 qm

Grundstücksgröße

6.220 qm

bef. Außenanlagen

4.700 qm

Bauzeit

4 ½ Monate