DEPOT Nordhorn

In einer 1A-Lage an der Haupteinkaufsstraße in Nordhorn, unweit der Büroräume der LIST Gruppe, ist nach nur 6 Monaten Bauzeit ein repräsentatives Geschäftshaus entstanden. LIST + WILBERS hat die marode Immobilie abreißen lassen und ca. 2,4 Millionen € in den Neubau investiert.

Die zuvor nur in Oberzentren vertretene Handelskette DEPOT ist als neuer Mieter mit einem Geschäft für Wohnaccessoires und Einrichtungsideen in das Geschäftshaus eingezogen. Wegen der schwierigen Bodenverhältnisse in der Nordhorner Innenstadt war eine Sondergründung auf Bohrpfählen erforderlich. LIST Bau Nordhorn hat sämtliche GU-Leistungen einschließlich der Abbruch- und Gründungsarbeiten übernommen und die kompletten Planungsleistungen koordiniert.

Presse-Artikel

List-Gruppe baute für Depot-Handelskette in Nordhorn
15. Januar 2012, IHK Magazin

Neuer "Hingucker" mit Front aus Glas und Sandstein
24. November 2011, Grafschafter Nachrichten

Neues Geschäftshaus wird "Hingucker"
20. August 2011, Grafschafter Nachrichten

Abriss von Hopfer hat begonnen
11. März 2011, Grafschafter Nachrichten

Eine Bereicherung für Nordhorn
26. Februar 2011, Grafschafter Nachrichten

Schließen

Leistungen

Entwicklung
Auftraggeber

LIST + WILBERS GmbH

BGF

970 qm

Grundstücksgröße

490 qm

bef. Außenanlagen

70 qm

Bauzeit

6 Monate