Inbetriebnahme von 25.000 qm großem Logistikzentrum

LIST BAU Nordhorn hat Platz für 150.000 Fahrräder geschaffen.

Anfang dieses Jahres hat unser Generalunternehmen LIST BAU Nordhorn nach nur sieben Monaten Bauzeit ein modernes, großflächiges Zentrallager im Emsteker ecopark schlüsselfertig an Deutschlands umsatzstärksten Fahrradproduzenten übergeben. Seitdem hat sich viel getan: So hat unter anderem Derby Cycles Logistikpartner Hellmann Worldwide Logistics ein speziell für die Fahrradlagerung entwickeltes Lager- und Kommissionierkonzept eingesetzt. Gut einen Monat nach der vollständigen Inbetriebnahme wurde gestern parallel zur 7.500 qm großen Derby Cycle Expo die offizielle Eröffnung gefeiert.

Willkommen geheißen wurden die rund 50 geladenen Gäste unter anderem von André Banschus, Country Manager Germany von Verdion. In seinem Grußwort betonte er vor allem, dass er sich sehr darüber freue, dass eine optisch so ansprechende Immobilie entstanden ist. Nachdem (im Bild v.l.n.r.) Wolfgang Wildemann, Olaf Heinen (beide Derby Cycle), Michael Fischer (Gemeinde Emstek), Kai Hasenpusch (Hellmann) Thomas Raith (Derby Cycle), Uwe Haring (ecopark) und André Banschus (Verdion) gemeinsam ein symbolisches Band durchschnitten hatten, durften die Besucher hinter die Kulissen des neuen Zentrallagers blicken. Wer wollte, konnte noch an einer Führung durch die hausinterne Messe teilnehmen. Alle anderen ließen die Veranstaltung bei kühlen Getränken und kleinen Häppchen in gemütlicher Runde ausklingen.